Wegen Betriebsferien ist unser Geschäft vom 05.08.2017 bis einschließlich 19.08.2017 geschlossen. 

Fertigparkett

Das ist Ihre Lösung!

Fertigparkett hat den Vorteil, dass nach dem Verlegen der Boden nicht mehr oberflächenbehandelt und geschliffen werden muss. Der Boden ist sofort begehbar. Er wird überall dort eingesetzt, wo die Einbauzeit eines neuen Bodens aufs Minimalste verkürzt werden soll. Eine schnelle und saubere Lösung. Fertigparkett eignet sich auch ganz besonders für Selbstverleger. Mit etwas handwerklichem Geschick und guter Fachberatung von Eckert über Untergrundaufbau, Verlegetechnik und Pflege des Bodens, erzielen Sie ein ausgezeichnetes Ergebnis. Ein Boden auf dem sich die ganze Familie wohlfühlt. Fertigparkett wird gewöhnlich im Schiffsverband gelegt und vorwiegend im Wohnbereich eingesetzt. Zur Verlegung Ihres Bodens erhalten Sie von uns eine präzise Anleitung. 

Eckert Parkett – Fix – Fertig – Feierabend!

Produktbeschreibung Fertigparkett

Aufbau
Der Parkettboden ist dreischichtig aufgebaut und besteht aus massiven Holzschichten. Der kreuzverleimte Aufbau reduziert das natürliche Arbeiten des Holzes und gewährleistet eine hohe Formstabilität des Parkettbodens.

Nutzschicht
Mit seiner ca. 4 mm dicken Nutzschicht aus gesägten Massivholzlamellen lässt sich dieses Fertigparkett mehrmals abschleifen und neu lackieren.

Oberfläche
Die Böden werden fertig versiegelt, werkseitig geölt oder unbehandelt angeboten. Die Versiegelung besteht aus strapazierfähigem, UV-gehärtetem Acryllack, der in genau abgestimmten Mengen mehrmals aufgetragen wird. Durch eine moderne Fertigungstechnik ist es gelungen die Nut und Feder erst nach der Versiegelung zu fräsen. Dieses System verspricht einen besseren Flächeneindruck, da der störende Lackverlauf zur Kante hin wegfällt.

Verlegung
Die den Paketen beigelegten Verlegeanleitungen, sowie die große Genauigkeit bei der Produktion, macht es auch dem Ungeübten einfach ein optimales Ergebnis zu erzielen. Der Parkettboden kann auf fast jedem Untergrund sowohl schwimmend, als auch vollflächig verklebt verlegt werden. Die Hinweise aus der Verlegeanleitung müssen jedoch unbedingt beachtet werden.

Wir empfehlen Fertigparkett vollständig zu verkleben – weil die Vorteile überwiegen:

  • Als Untergrund eignen sich alle ebenen, festen, sauberen und trockenen Unterböden wie z.B. Zementestrich, Verlegeplatten, Anhydrit-fließestrich, Gussasphalt usw. Mit dem geeigneten Kleber vollflächig verklebt, bietet Ihnen Fertigparkett entscheidende Vorteile:
  • Ein Parkett-Leben lang kein Hohlklingen, kein „Trommeleffekt“ und keine Vibrationen beim Begehen.
  • Keine Knarrgeräusche!
  • Stabiler und kompakter Parkettfußboden, durch die Fixierung deutlich verringertes Quell- und Schwindverhalten.
  • Verlegung komplizierter Grundrisse durch mehrere Räume ohne Abdeckschienen.
  • Fugenlose Übergänge ohne optisch aufdringliche Schwellen und höhenausgleichende „Stolperfallen“ zu anderen Bodenbelägen.
  • Keine Anschlussprobleme an festen Bauteilen wie z.B. Türzargen, Kaminumrandungen, Treppenpfosten, Stützpfeiler usw.
  • Wärmedurchlasswiderstand bei Fußbodenheizung im idealen Bereich 
  • (0,038 – 0,09 m_K/W).